Stressfreie Weihnachten

Weihnachtsstress vermeiden

Gelassenheit über die Feiertage

Selbst diejenigen, denen buddhaähnliche Eigenschaften nachgesagt werden, können zum Jahresende hin ganz schön aus dem Takt geraten.

Wer sich dann zugunsten von Verwandtschaft, Dekowahn und Geschenkejagd in den Ausnahmezustand versetzt, gerät leicht in Stress. Meist sind es auch hier wieder unsere eigenen Erwartungen. Entweder aus unserer Kindheit, oder die Weihnachtsromantik aus Filmen. Dass es in der Realität selten so aussieht bedenken wir einfach nicht uns sehen dieses Gefühl zurück.

Damit das gemeinsamen Beisammensein auch wirklich zum Freudenfest wird, hilft es seine Wünsche frühzeitig zu kommunizieren.

Nicht jede Weihnachtstradition muss fortgeführt werden. Viele Familien entgehen der Hektik zum Beispiel dass sie klare Regeln haben, wer überhaupt Geschenke bekommt – denn sind wir doch mal ehrlich: Es macht keinen Sinn, dass alle wie wahnsinnig durch die Gegend rennen, sich überlegen, was dem anderen gefallen könnte und dann doch wieder daneben greift? Der Gegenüber tut so, als würde er sich freuen um nicht direkt die Stimmung zu kippen. Aber wirkliche Freude ist es nicht. Ich denke wir brauchen diese materiellen Dinge nicht.

Viel wichtiger ist es doch sich bewusst zu machen, wie schön es ist, dass alle gesund und munter beisammen sitzen können.

Auch andere Weihnachtstraditionen müssen nicht fortgeführt werden. Ein gemeinsamer Filmabend im Pyjama? Gemeinsam spazieren gehen oder einfach auch mal Zeit für sich. Alleine zum Joggen oder mit einem Buch in die Badewanne? Ihr mögt keine Weihnachtsgans? Dann kocht doch asiatisch…

Klingt alles nicht nach Weihnachten? Wenn das aber die Dinge sind ihr gerne tut, wieso dann nicht auch das Weihnachtsfest so gestalten dass es allen gefällt?

Wenn man sich das Weihnachtsfest so gestaltet, wie es einem gefällt gibt es viel weniger Stress-Potential.

Und sollte es doch einmal Streit an Weihnachten geben? Keine Sorge – Streitigkeiten an Feiertagen werden zum Glück viel schneller verziehen.

Also schraubt eure Erwartungen runter, seid dankbar und genießt die kommende Zeit!