Sport bei Erkältung?

Sport und Erkältung

Warum du bei Krankheit immer eine Pause machen solltest.

Eigentlich wollte ich euch heute mein liebstes HIIT-Workout zeigen, aber nachdem mich ja Corona erwischt hat, ist das momentan definitiv noch nicht drin. Ich bin zwar wieder negativ und habe auch keine starken Beschwerden mehr, aber die Belastung für meinen Körper wäre zu groß und die Regeneration würde noch länger dauern, im worst case könnte ich sogar eine Herzmuskelentzündung riskieren.

Generell sollte man bei Krankheit, vor allem Erkältungen langsam machen, denn das Immunsystem ist geschwächt und Krankheitserreger können schneller in den Körper eindringen als wenn man gesund ist. Diese breiten sich dann auch relativ schnell aus und man riskiert einen Rückfall.

Gerade bei Fieber oder auch Halsschmerzen sollte man daher auf jeden Fall eine Trainingspause einlegen. Und das gilt auch, wenn die Symptome durch Medikamente unterdrückt sind!

Vor dem ersten Trainingstag sollte man mindestens 2 Tage (ohne Medikamente) symptomfrei sein, falls Fieber im Spiel war, dann am besten erst nach ca. einer Woche.

Deshalb lasse ich es noch sehr, sehr langsam angehen und freue mich heute über meinen ersten Spaziergang in der Natur (Quarantäne ist aufgehoben).

Die Bewegung und das tiefe Atmen an der frischen Luft tut gut und hilft mir, langsam wieder fit zu werden.

Schon krass, welche Erinnerungen da hoch kommen. Nach meinen Brustkrebs-OPs konnte ich auch nicht tief einatmen… und während der Chemo war ich ähnlich schnell erledigt wie jetzt. Auch damals hat mir die Bewegung in der Natur sehr geholfen.

Ich bin einfach jeden Tag so weit gegangen, wie es mir möglich war und habe mir jeden Tag ganz kleine, weitere Ziele gesetzt. So konnte ich schonend für meinen Körper wieder zurück zu alter Form kommen.

Das ist auch jetzt mein Plan.

Ich gebe meinem Körper heute auf jeden Fall die Zeit um sich zu erholen, freue mich aber auch schon wieder aufs Training, denn das gehört mittlerweile einfach zu mir.

Wie machst du das? Gönnst du deinem Körper die Ruhe, die er braucht?