Ganzheitliches gesundheitscoaching

Ganzheitliches gesundheitscoaching

Zurück

Yin Yoga Online Kurs 10x 06.05.-08.07.

YinYoga ist ein ruhiger und meditativer Yogastil, bei dem du dich sanft in die Haltungen hinein sinken lässt.

Die Asanas werden für einen längeren Zeitraum gehalten und mit Meditationen unterstützt.

Dadurch dringt Entspannung in die tiefsten Körperschichten – die Faszien – und du spürst, wie du Körper und Geist mehr und mehr loslassen kannst; Blockaden und Verspannungen können sich lösen.


Perfekt als Auszeit für unseren hektischen Alltag.

Das erwartet dich

2 Stunden Zeit nur für dich!
Der Aufbau ist so, dass du die Einheit auch auf 2 Einzelstunden aufteilen kannst. Der Fokus der ersten Stunde liegt auf dem körperlichen Loslassen, die 2. Stunde ist meditativer.

Im YinYoga bist du selbst dein Lehrer. Die Haltungen sehen bei jedem Teilnehmer etwas anders aus und auch von einer Seite zur Anderen ergeben sich immer Unterschiede. Man lässt sich einfach mit Hilfe der Schwerkraft in die Haltung sinken, soweit es möglich ist. Leichtes ziehen ist normal. In keinem Fall sollte es schmerzhaft sein. Zu jeder Haltung zeigen wir Alternativen und Unterstützungsmöglichkeiten und leiten an, wie man am besten in die Haltung hineinfindet. Du kannst dich ganz und gar fallen lassen. Wir werden dich sicher in die Positionen und Meditationen führen und auch sicher wieder hinaus begleiten.

150,00 

Loslassen

Hilfsmittel

  • Yogamatte/Unterlage
  • bequeme (warme) Kleidung
  • Decke oder besser Yoga-Rolle (Bolster)
  • 2 Yoga-Blöcke
  • viel Trinken
  • und ein Gerät mit Internet-Zugang

 

Lieber kein YinYoga?

  • Nach einer Operation oder bei frischen Verletzungen bitten wir darum, zuerst ärztlichen Rat einzuholen.
  • Bei körperlichen Einschränkungen melde dich gerne vorher bei uns, damit wir es berücksichtigen können.
  • Schwangerschaft: Bitte teile es uns mit, damit wir dir zu ein paar Haltungen Alternativen anbieten können.
  • Ein ziehender, flächiger Dehnungsschmerz ist ok. Ein stechender, punktueller, Schmerz nicht! Verändere deine Position!

Was ist Yin Yoga?

YinYoga basiert auf der traditionell chinesischen Medizin (TCM) und arbeitet entlang der Meridiane im Körper. Daher kann es eine ähnlich starke Wirkung wie Akupunktur haben.
Es geht darum, in die eigene Stille, das „Yin“ zu kommen. Wir sind heute ständig von Hektik und Aktivität (Yang) umgeben. Daher wird hier ganz bewusst das Gegenteil, nämlich die Stille und Passivität genutzt, um wieder in Balance zu kommen.
Es kann sogar sein, dass du von den Fingern und Zehen her eine Kühle spürst, die sich in deinem Körper ausbreitet. Das ist die Yin-Energie!

YinYoga ist tiefe Körperarbeit, die wir sonst nur selten leisten. Verklebungen im Fasziengewebe werden gelöst, Muskeln, Sehnen und Bänder gedehnt und somit die Bewegungsfreiheit erhöht. Dazu nutzen wir unter anderem Haltungen aus dem traditionellen Yoga, die zwischen 3-5 Minuten gehalten werden. Dazwischen findet in der Regel eine Harmonisierung im Liegen (Rebound) statt.

Während du in die Positionen einsinkst, lässt du alle nicht benötigten Muskeln bewusst los und hast Zeit, in einen ruhigen, meditationsähnlichen Zustand überzugehen. YinYoga setzt im faszialen Gewebe – dem Körpergedächtnis und Kommunikationsnetzwerk unseres Körpers an. Dadurch können, im geschützten Raum, verdrängte Strukturen, Glücksmomente aber auch Traumata und wiederkehrende Geschichten abgerufen und nachhaltig aufgearbeitet werden.

YinYoga stärkt die eigene Körperwahrnehmung, denn es geht nicht darum wie Position aussehen sollen, sondern vor allem darum, wie sie sich anfühlen. YinYoga ist für dich geeignet, denn es sind keine Vorkenntnisse oder besondere Beweglichkeit nötig. Hilfsmittel sind nicht nur erlaubt, sie gehören dazu – es geht immer darum, die eigenen Grenzen zu respektieren.

150,00