KrebsAlsNeustart

Nach der Krankheit bin ich neu erblüht

Im April jährt sich meine Krebsdiagnose bereits zum dritten Mal. Ich erzähle meine Geschichte um Betroffenen Mut zu machen, aber auch um anderen zu zeigen: Ich habe den harten Weg gebraucht um zu mir und meiner Gesundheit zu finden, es gibt aber auch deutlich sanftere Wege!

Bäume sind zum Symbol meines Schicksals geworden.

Wenn sie den Winter überstehen wollen, werfen Sie alles ab was sie nicht brauchen um im Frühling neu zu erblühen.

Auch ich habe vieles abgeworfen. Während der Chemo meine Haare und Fingernägel, aber auch bildlich. Denn mein “altes” Leben gibt es nicht mehr. Nahezu alles, was mir zum Zeitpunkt der Diagnose wichtig war, wie einige Freunde, mein damaliger Partner oder Job, gibt es nicht mehr in meinem Leben. Damals hat es sich so angefühlt, als hätte die Krankheit mir alles genommen. Aber erst als ich geschwächt von den Therapien ganz alleine in meiner Wohnung am Boden vor den Trümmern meines Lebens saß und bitterlich über all diese Verluste heulte habe ich etwas in mir gespürt.

Meine innere Stimme.

Erst war es ganz leise, wie das Wispern der Blätter in den Bäumen. Dann immer lauter. Ich habe angefangen meine Seele zu öffnen und in mich hineinzuhorchen. Habe mich mit mir beschäftigt und dem, was mir eigentlich wichtig ist.

Ich habe angefangen neue Samen zu säen, habe Ausbildungen gemacht und mich mit all den Themen beschäftigt, die mir wirklich wichtig sind.

Ich habe die Chance auf einen neuen Frühling bekommen, durfte noch einmal komplett von vorne anzufangen und mein Leben von Grund auf neu zu gestalten. Heute trägt mein Lebensbaum neue Knospen.

 

Ich bin glücklicher, als je zuvor, denn ich lebe MEIN LEBEN – ich bin zurück in meiner lebenskraft!

Es hätte nicht unbedingt Krebs sein müssen, denn diese Krankheit hat leider sehr viele Auswirkungen auch auf mein restliches Leben.
Trotzdem bin ich einfach dankbar, heute andere auf Ihrem Weg zu einem holistischen Gesundheitsbewusstsein zu begleiteten! Wenn auch du Unterstützung möchtest, melde dich gerne.