Vorkochen

Meal Prep

Auch wenn ich von zuhause arbeite und mir meine Zeiten selbst einteilen kann, möchte ich nur ungern den ganzen Tag in der Küche stehen. Mir ist gesundes Essen super wichtig, dennoch muss es alltagstauglich sein.

Perfekt dafür ist Mealprep, also einfach auf deutsch: Vorkochen!

Das heißt zum Glück nicht, dass man jeden Tag das Gleiche essen muss. Es gibt tausende leckere Gerichte, die sich gut vorkochen lassen. Das Geheimnis besteht darin, die gleichen Zutaten so zu kombinieren, dass verschiedene Gerichte dabei herauskommen.

Das erfordert zwar ein wenig Planung, aber dadurch lässt sich nicht nur Zeit, sondern auch Geld sparen.

Vor allem wird es dazu führen, dass du gesündere Entscheidungen triffst. Denn zu Fast Food greifen wir oft, wenn der Hunger zu groß wird und wir keine Zeit haben. Auch bei Stress tendieren wir eher zu ungesunden Entscheidungen. Wenn du deine Meal-Prep-Box dabei hast, wirst du dich eher bewusst und ausgewogen ernähren.

Ich empfehle dir 1-2x pro Woche die Gerichte vorzubereiten. Reis, Quinoa, Hirse und Co kann man in großen Mengen vorkochen. Auch Hülsenfrüchte wie Linsen, Kichererbsen und Bohnen können gut vorgekocht und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Außerdem sind sie nicht nur super Beilagen, sie sind auch die Basis für Bratlinge oder One Pot Gerichte.

Die frischen Zutaten, wie Salat, Obst, Gemüse, Soßen und Dressings fügst du erst am Abend vorher hinzu, so bleibt alles frisch.

Extra Tipp für Smoothies:

Smoothie vorbereiten




Oft hat man für einzelne Smoothies Zutaten wie: „½ Banane oder Avocado“ „¼ Gurke“ „25g Spinat“… Da man diese Mengen ja so leider unmöglich einkaufen kann und ich auch nichts wegwerfen will, bereite ich mir immer aus den restlichen Zutaten noch andere Obst & Gemüsekombinationen vor.

Ich schneide die Zutaten schon klein, mische sie im angegebenen Verhältnis und friere sie dann Portionsweise ein.
So kann ich mir jeden Tag ohne große Arbeit frisch einen Smoothie machen. Ich nehme einfach einen Beutel aus dem Gefrierfach, füge noch etwas Wasser hinzu und lasse mir schnell vom (Hochleistungs-) Mixer einen leckeren Smoothie zubereiten!